Warum Tierärzte Impferinnerungen besser nicht mit der Post versenden sollten

Warum Tierärzte Impferinnerungen besser nicht mit der Post versenden sollten

Tag für Tag versenden Tierärzte Impferinnerungen mit der Post. Das kostet Zeit, Geld und geht zu Lasten des Klimas. Denn die Postkarten müssen entworfen, produziert, bedruckt und transportiert werden. Und im schlimmsten Fall landen sie ungelesen in der Altpapiertonne.

Die kostengünstige Alternative: automatische Impferinnerung per SMS

Natürlich ist es wichtig, Haustierbesitzer an wichtige Impfungen für ihre vierbeinigen Lieblinge zu erinnern. Aber dafür gibt es eine bessere Methode als die Postkarte oder den Brief. Und noch dazu eine, die wesentlich kostengünstiger, klimafreundlicher und zeitsparender ist.

Warum Tierärzte Impferinnerungen besser mit SMSup versenden sollten? Ganz einfach: Sie müssen nie wieder manuell Karten oder Briefe schreiben. Nicht mehr daran denken, rechtzeitig Postkarten drucken zu lassen. Nie wieder zur Post und nie wieder Porto zahlen.

Sie haben noch kein SMSup-Konto? Hier können Sie sich kostenlos anmelden!

Mit der SMSup-Plattform geht es nämlich viel einfacher. Und vollautomatisch. Zu einem selbst gewählten Zeitpunkt (zum Beispiel 4 Wochen vor dem nächsten fälligen Impftermin) erhalten die Besitzer der tierischen Patienten automatisch eine SMS. Und da sie beim Lesen das Handy schon in der Hand halten, können sie auch gleich telefonisch einen Termin vereinbaren. Postkarten werden nach dem Lesen nämlich viel leichter vergessen.

So können Tierärzte Impferinnerungen per SMS versenden

SMSup bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten. Je nach Praxisausstattung, Vorlieben oder Automatisierungsgrad können Sie die Impferinnerungen per SMS auf viele verschiedene Arten einbinden. Zum Beispiel, indem Sie unsere Geburtstags-SMS zweckentfremden oder Ihre Praxis-Software mit unserer SMS-API mit Ihrem SMSup-Konto verbinden. Wer das nicht will, kann alternativ  einen eigenen Online-Kalender für fällige Auffrischungsimpfungen erstellen und Sie mit wenigen Mausklicks verknüpfen.

Wir beraten Sie selbstverständlich gerne, welche Methode am besten zu Ihren Anforderungen und ihrem Praxisalltag passt!

Zusätzliche SMSup-Vorteile für Tierärzte

Die Erinnerungen an notwendige Impfungen sind nur ein erster Schritt. Mit SMSup können Sie nämlich noch viel mehr erreichen. Zum Beispiel, indem Sie Ihre regulären Terminerinnerungen ebenfalls automatisiert per SMS versenden. Oder, indem Sie Status-Updates nach Operationen senden, betroffene Tierbesitzer über Diätfutter-Aktionen informieren, oder, oder, oder …

Hier finden Sie weitere Informationen über unsere SMS-Lösungen für Tierärzte!