Warum die SMS-Alarmierung in Krisensituationen besser ist

SMS-Alarmierung

Sirenen, Nachrichten, Radio – die Kommunikationsketten für Notsituationen sind seit Jahrzehnten dieselben. Dabei ist die SMS-Alarmierung wesentlich effektiver.

In den letzten Wochen und Monaten ist uns wieder bewusst geworden, wie wichtig Echtzeit-Informationen sind. Über Reisewarnungen, nahende Unwetter, Hochwasser, pandemiebedingte Einschränkungen, aktuelle Strahlenwerte und vieles mehr wollen die meisten Menschen möglichst schnell Bescheid wissen.

Und dann gibt es auch noch die anderen Infos, die für viele von uns extrem wichtig sind. Zum Beispiel die aktuelle Pollenbelastung für Allergiker, Luft- und Wasserqualität in der Region und vieles mehr.

Das Problem: Wir sind mit einer dermaßen großen Nachrichtenflut konfrontiert, dass die wichtigsten Updates oft gar nicht mehr bei uns ankommen – entweder, weil sie nach wenigen Stunden nicht mehr aktuell sind oder, weil wir sie in der Masse der Ereignisse nicht wahrnehmen.

Die SMS-Alarmierung hebt sich von der üblichen Informationsflut ab

Seien wir ehrlich: Was in den Tageszeitungen nicht auf der ersten Seite steht, nehmen wir meistens nur mehr am Rande wahr. Und in Sozialen Netzwerken ist es nicht viel anders. Deshalb haben Behörden und andere öffentliche Stellen spezielle Alarmierungsketten eingeführt, die uns auf besondere Gefahren aufmerksam machen sollen.

Das Problem dabei: Diese Alarmierungsketten wurden nie an das moderne Leben angepasst. Gleichzeitig sind viele Menschen schon so überfordert, dass sie „die Schotten dicht machen“ und sich einfach zurückziehen. Im Ernstfall kann das allerdings gewaltige Probleme mit sich bringen. Sirenen, Rundfunk und Medien sind also nicht die beste Wahl, wenn es darum geht, wirklich wichtige – und zum Teil sogar überlebenswichtige – Informationen unters Volk zu bringen.

Zivilschutzverbände, Pollenwarndienste und auch Freiwillige Feuerwehren haben deshalb zum Teil schon auf die SMS-Alarmierung umgestellt. Dieses Kommunikationswerkzeug punktet nämlich mit enormen Vorteilen.

Sie haben noch kein SMSup-Konto? Hier können Sie sich kostenlos registrieren!

Die Vorteile der SMS-Alarmierung

Die SMS-Alarmierung hat viele Vorteile, die sie zu einem unübertroffenen Kommunikationswerkzeug machen. Denn SMS

  • brauchen keine Internetverbindung
  • erreichen alle Empfänger innerhalb kürzester Zeit
  • werden innerhalb weniger Minuten gelesen
  • können automatisiert versendet werden
  • reduzieren die Reaktionszeit auf ein Minimum

Aber die SMSup-Plattform bietet natürlich noch viel mehr.

Erstklassiger Bürgerservice mit SMSup

Mit Ihrem SMSup-Konto heben Sie Ihren Bürgerservice auf eine völlig neue Stufe. Informieren Sie Ihre Bürgerinnen und Bürger rechtzeitig über Müllabfuhrtermine, Infoabende, Luft- und Wasserqualität und vieles mehr.

Damit fördern Sie die Zufriedenheit der Bevölkerung und Ihre Informationen erreichen wesentlich mehr Menschen. Und das Beste: Sie sparen damit Zeit, Geld und schonen die Umwelt, da SMS wesentlich klimaschonender sind als Postwurfsendungen!

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!