Marketingtipps für Reisebüros: Heben Sie (sich von ihrem Mitbewerb) ab!

Marketingtipps für Reisebüros

Die Reisebranche hat eine harte Zeit hinter sich. Und das ist nicht nur der Pandemie geschuldet. Diverse Buchungsplattformen und Preisvergleichsportale machen es vor allem klassischen Reisebüros immer schwerer, potenzielle Kunden anzulocken. Mit unseren Marketingtipps für Reisebüros heben Sie sich in jeder Hinsicht von Ihrem Mitbewerb ab.

Bieten Sie Ihren Kunden noch mehr Mehrwert

Wenn potenzielle Kunden in Ihr Reisebüro kommen, wollen sie mehr. Mehr Beratung, Mehr Service, mehr Leistung – und vor allem wollen sie persönlich betreut werden.

Damit aus Kunden Stammkunden werden, darf die Betreuung natürlich nicht beim Verkauf enden. In unseren Marketingtipps für Reisebüros finden Sie deshalb ein paar Möglichkeiten, wie Sie Ihre Kunden vor, während und nach dem Urlaub effektiv an Ihr Unternehmen binden können. Kostengünstig, automatisiert und wirkungsvoll.

Punkten Sie mit Echtzeit-Informationen

Gerade rund um den Urlaub gibt es eine Menge Informationen, die auf reisefreudige Menschen einprasseln. Viele sind wichtig, manche weniger. Doch in der riesigen Flut kann es schon mal passieren, dass die wichtigsten Infos übersehen oder überlesen werden.

Sie haben noch kein SMSup-Konto? Jetzt kostenlos registrieren!

Informieren Sie Ihre Kunden einfach in Echtzeit über Unwetterwarnungen, Wasserqualität, Reisewarnungen und andere wichtige Ereignisse – natürlich direkt am Urlaubsort. Mit der SMS-Alarmierung ist das ein Kinderspiel und funktioniert vollautomatisch. Ihre Kunden werden diese Aufmerksamkeit sehr zu schätzen wissen!

„Schön, dass Sie da sind“ – Insidertipps am Urlaubsort

Wenn Sie Freunde besuchen, freuen Sie sich doch bestimmt über ein herzliches Willkommen. Ihren Kunden geht es genauso. Eine freundliche SMS mit einem „Schön, dass Sie da sind“ und einem Link zu besonderen Reise- oder Lokaltipps für die jeweilige Region ist hier besonders gern gesehen.

Wenn Sie einen ganz außergewöhnlichen Service bieten wollen, können Sie Ihre Kunden natürlich schon während der Buchung nach ihren Vorlieben fragen. Und dann gezielte SMS-Tipps versenden: für sportliche Aktivitäten, Restaurantempfehlungen, kulturelle Ereignisse und vieles mehr.

Restplätze effektiv bewerben mit unseren Marketingtipps für Reisebüros

Sie haben immer wieder kurzfristige Restplätze zu vergeben? Vergeuden Sie nicht Ihr Geld und Ihre Zeit mit bezahlten Anzeigen und Flugblättern!

Bieten Sie stattdessen Interessenten eine SMS-Restplatzbörse an. Bei SMSup können Sie verschiedene Kontaktlisten anlegen und verwalten und unterschiedlichen Kategorien zuordnen. Zum Beispiel: Europareisen, Städtereisen, Fernreisen, Adriareisen und vieles mehr.

Sobald Sie Restplätze in einer Kategorie zu vergeben haben, senden Sie eine SMS an alle Kontakte in der dazugehörigen Liste. Am besten mit einem Link zu einer Landingpage, auf der Sie die Details dieses Schnäppchens genau beschreiben – so können Sie Ihre Restplätze im Nu belegen und sich wieder anderen Dingen widmen.

Und da Sie bei SMSup weder Grundgebühr noch versteckte Kosten fürchten müssen, schonen Sie Ihr Marketingbudget genauso wie die Umwelt – denn Sie sparen sich viele, viele Flugblätter!

Entdecken Sie alle Vorteile unserer SMS-Lösungen für Reisebüros & Tourismusbetriebe!